Herzlich Willkommen!

Wir, Campusgrün Freiburg, sind die grüne Hochschulgruppe an der Uni Freiburg. Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung, denn eine aktive Unipolitik lebt von engagierten Leuten, die sich einmischen und etwas verändern wollen. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Studierenden aller Fachrichtungen. Was uns verbindet, ist das Interesse, die Uni möglichst ökologisch-nachhaltig und sozial gerecht zu gestalten, uns auszutauschen und mit weiteren Gruppen zu vernetzen.
🙂
Unsere Themen
  • Wir arbeiten an verschiedenen Themen und sind offen für neue Anregungen. Damit haben wir uns beispielsweise in letzter Zeit beschäftigt:
  • Bereicherung des Mensaangebots: mehr vegane und vegetarische Gerichte sowie Biofleisch
  • Verbesserung der allgemeinen und studentischen Wohnungssituation
  • Akzeptanz einer vielfältigen Gesellschaft und allerLebensmodelle
  • Organisation eines Kleidertauschs
🙂
StuRa der Uni Freiburg
Campusgrün stellt Abgeordnete im Studierendenrat (StuRa). Hier sind sowohl die Fachschaften als auch hochschulpolitische Initiativen wie wir eine sind vertreten. Der StuRa entspricht in etwa dem legislativen Organ der Studierendenschaft. Campusgrün Baden-Württemberg/Campusgrün Bundesverband Zusammenarbeit ist uns wichtig. Daher organisieren wir uns in Campusgrün Baden-Württemberg, dem Landesverband grüner und grün-alternativer Hochschulgruppen.
Außerdem sind wir Teil des Campusgrün Bundesverbands, wo wir uns mit Hochschulgruppen der anderen Bundesländer vernetzen.
Im Landesverband Campusgrün Baden-Württemberg arbeiten wir auch mit anderen politischen Gruppierungen gemeinsam an Themen und Problemen, die über unsere eigene Uni hinaus wichtig sind und sich nur auf Landesebene lösen lassen. Hier diskutieren wir z. B. über die Einführung eines landesweiten Semestertickets oder gemeinsame Aktionstage. Eine wesentliche Aufgabe des Landesverbandes ist es auch, unsere Interessen gegenüber der (Bildungs-)Politik auf Landesebene zu repräsentieren. Daher nimmt der Landesverband regelmäßig an Fachgesprächen zur Bildungs- und Wissenschaftspolitik teil, besucht Sitzungen des Ausschusses für Bildung, Wissenschaft und Kunst im Landtag oder trifft sich mit zuständigen Politiker*innen. Im Campusgrün-Bundesverband arbeiten schließlich grüne und grün-alternative Hochschulgruppen aus ganz Deutschland zusammen.
🙂
Wie Du uns erreichen und bei uns mitmachen kannst
Falls Du Interesse hast, bei uns mitzumachen oder einfach mal uns und unsere Arbeit kennenlernen möchtest, freuen wir uns, wenn Du zu einem unserer Treffen kommst oder uns eine E-Mail schreibst!
Wir treffen uns abwechselnd mittwochs 18 Uhr und donnerstags 20 Uhr  in der Albertstraße 14a, Raum 003 (Stand: SoSe 16). Am besten Du fragst uns vorher nach dem aktuellen Termin, da auch mal ein Treffen ausfallen kann oder an einem anderen Ort stattfindet!
E-Mail: hsg-campusgruen@u-asta.uni-freiburg.de
Weitere Infos auch auf Facebook
Wir freuen uns auf Dich!

Uniwahlen 2016

Letzten Dienstag fanden die Senats- sowie die Studierendenratswahlen statt bei denen auch wir antraten. Inzwischen haben wir auch Ergebnisse:

Bei der Sturawahl sind wir mit 18,59% die zweitstärkste Hochschulgruppe, direkt hinter der Juso-Hochschulgruppe (22,44%).

sturaergebnis

Bei der Senatswahl hat das von uns unterstützte Bündnis Verfasste Studierendenschaft dieses Jahr wieder 3 von 4 Plätzen errungen. Der verbleibende Sitz geht an die JusoHSG.

Hier die Übersicht: http://fudder.de/…/das-sind-die-ergebnisse-der-uniwahl-2016/

To Go Becher Aktion

Im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche haben wir von Montag bis Mittwoch morgen To-Go-Becher in den Mensen, Cafeterien und Gebäuden der Uni gesammelt.
Zu Beginn der Aktion informierten an einem Stand der Mensa über To Go-Becher sowie Alternativen: Mit mitgebrachtem Becher gibt es in allen Cafeterien des SWFR den Kaffee 10 ct günstiger.

Am Mittwoch haben wir  die gesammelten Becher präsentiert. Außerdem konnten die selbstgemachten Plakate und allerhand Fakten nocheinmal bestaunt werden.

Fazit: Mach keinen Müll und trinke deinen Kaffee vor Ort aus der Tasse oder unterwegs aus dem Thermobecher!

Bericht aus Breisach

Wir waren heute auf der Anti-AKW-Demo in Breisach.
Vielen Dank an die vielen Demonstrierenden und insbesondere an das Organisationsteam für euer Engagement!
Es war eine angenehme Stimmung, musikalisch bestens unterstützt von Brasilikum und der Funky Marching Band aus Freiburg.
Unser Protest geht weiter: wir wollen das Ende von nuklarer und fossiler Energiegewinnung und fordern mehr Forschung und Investitionen in die erneuerbaren Energien!

AKW Fessenheim abschalten!

Wir fahren am Sonntag gemeinsam zur Anti-AKW-Demo nach Breisach.
Abfahrt ist um 10:24 Uhr vom Hauptbahnhof (Gleis 5).

Wir freuen uns über Deine Verstärkung!

Tschernobyl 1986 – Fukushima 2011 – Fessenheim nur eine Frage der Zeit

Der Zwischenfall vom 9. April 2014 hat gezeigt, dass das Atomkraftwerk in Fessenheim eine Bedrohung für die Menschen in der Region darstellt.

Deshalb fordern wir: das AKW Fessenheim muss abgeschaltet werden!

Infos zur Demo gibt es hier.

Treffen im Sommersemester 2016

Wir haben jetzt einen Termin für unsere Treffen dieses Sommersemester: abwechselnd mittwochs 18 Uhr (ungerade Kalenderwochen) und donnerstags 20 Uhr (gerade Kalenderwochen)  im konf3 (2.OG) im AStA in der Belfortstraße 24 (Stand: SoSe 16). Das klingt etwas umständlich, hat aber den einfachen Grund, dass so alle zumindest jede zweite Woche kommen können.🙂

Wenn Du vorbeischauen magst, fragst du uns am besten vorher nach dem aktuellen Termin, da vielleicht auch mal ein Treffen entfällt oder verschoben wird.

Komm vorbei, wir freuen uns auf Dich!🙂